Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 24.04.2008

Im Fokus: Jugendliche und Kinder

Neues Handbuch erschienen

BERLIN (ras). Der Internationale Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik (IJAB) hat das Handbuch "Kinder- und Jugendpolitik, Kinder und Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland" neu herausgegeben.

Auftraggeber für das Projekt sind die Europäische Kommission und das Bundesministeriumfür Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin.

Die neuesten jugendpolitischen Entwicklungen werden in dieser überarbeiteten und erweiterten Neuauflage umfassend abgebildet, sagt Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesjugendministerium.

"Ziel dieser Publikation ist es nicht zuletzt, die jugendpolitischen Erfahrungen und Strukturen in den europäischen und internationalen Dialog und Austausch einzubringen", so der Staatssekretär.

Die Publikation gibt auf fast 800 Seiten einen umfassenden Überblick über die kinder- und jugendrelevanten Gesetze in Deutschland sowie die jugendpolitischen Strukturen, Ziele und Maßnahmen des Bundesjugendministeriums und anderer Bundesministerien.

Im Nachschlageteil werden zudem die über 430 bundesweit tätigen Jugendverbände, Fachorganisationen, Stiftungen und Einrichtungen vorgestellt - samt deren vielfältigen und aktuellen Angebote.

Das Handbuch wird in Kürze auch unter der Webadresse des BMFSFJ und unter www.kinder-jugendhilfe.info online zur Verfügung stehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »