Ärzte Zeitung, 28.04.2008

Netzwerk "Gesunde Kinder" erfolgreich

POTSDAM/ORANIENBURG (ami). Die regionalen "Netzwerke Gesunde Kinder" in Brandenburg sind nach Auffassung der märkischen Gesundheitsministerin Dagmar Ziegler ein Erfolgsmodell.

Die Modelle sollen nun flächendeckend eingeführt werden. Das kündigte Ziegler zum Auftakt des sechsten regionalen Netzes Mitte April in Oranienburg an. Das neue Netz im Landkreis Oberhavel wird von den Oberhavel Kliniken organisiert und setzt zunächst 45 ehrenamtliche Patinnen und Paten für Hausbesuche ein.

Das Gesundheitsministerium fördert die Netze finanziell. Etwa jede zweite Familie an den Netzwerkstandorten nimmt nach Angaben des Ministeriums die angebotenen Hilfen in Anspruch.

Zu den Netzen gehören unter anderem Schwangerschaftsberatungsstellen, Geburtskliniken, Gynäkologen, Pädiater, Hebammen, Physiotherapeuten und Logopäden, Gesundheits-, Jugend- und Sozialamt und die Frühförderstelle. Das Konzept orientiert sich an einem skandinavischen Vorbild.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »