Ärzte Zeitung, 31.07.2008

Berliner Wirtin erfreut: Heute Abend feiern wir

Berlin (dpa). Die Berliner Wirtin Sylvia Thimm hat mit "großer Freude" auf den Erfolg ihrer Klage gegen das Rauchverbot vor dem Bundesverfassungsgericht reagiert.

"Ich habe mit diesem Urteil gerechnet." Ein absolutes Rauchverbot für die gesamte Gastronomie würde sie akzeptieren - nicht aber die Ungleichbehandlung. Thimm: "Heute Abend feiern wir ein großes Fest im "Doors". Schilder mit der Aufschrift "Raucherkneipe" und "Eintritt erst ab 18 Jahren" sind schon gebastelt.

Lesen Sie dazu auch:

Karlsruher Grundsatzurteil stößt auf geteiltes Echo :

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »