Ärzte Zeitung, 28.08.2008

Heute Klinik - morgen ein Campus

HILDESHEIM (pid). Auf dem Gelände des Klinikums Hildesheim soll ein Hochschulcampus entstehen. Das sehen Planungen der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim vor, die das Land Niedersachsen jetzt genehmigt hat.

Das Hildesheimer Klinikum, eine 100-prozentige Tochter der Rhön-Klinikum AG, befindet sich derzeit in einer parkähnlichen Umgebung im Süden der Stadt. 2010/2011 wird das Klinikum auf das Gelände der Hildesheimer Ledeburkaserne umziehen. In die einstigen Klinikumsgebäude sollen dann die HAWK-Fakultäten Gestaltung, Erhaltung von Kulturgut sowie Soziale Arbeit und Gesundheit einziehen.

Bislang sind die Hörsäle, Labore und Werkstätten der HAWK auf acht Standorte und 16 Gebäude in Hildesheim verteilt. Nach Angaben des niedersächsischen Wissenschaftsministeriums ist es die landesweit erste Umgestaltung eines Klinikums zu einem Hochschulcampus.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73876)
Organisationen
Rhön-Klinikum (172)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »