Ärzte Zeitung, 17.09.2008

Neuer Staatssekretär für Gesundheit in NRW

KÖLN (iss). Dr. Walter Döllinger wird beamteter Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium.

Der Diplom-Kaufmann, zurzeit Programmdirektor beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Bonn, tritt am 1. Oktober seinen Dienst in Düsseldorf an. Döllinger war lange Zeit im Bundesbildungs- und forschungsministerium tätig, unter anderem als Leiter der Unterabteilung "Gesundheit und Biowissenschaften". Er wird Nachfolger des Mediziners Professor Stefan Winter, der im August von seinem Amt zurückgetreten war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »