Ärzte Zeitung, 17.09.2008

Neuer Staatssekretär für Gesundheit in NRW

KÖLN (iss). Dr. Walter Döllinger wird beamteter Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium.

Der Diplom-Kaufmann, zurzeit Programmdirektor beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Bonn, tritt am 1. Oktober seinen Dienst in Düsseldorf an. Döllinger war lange Zeit im Bundesbildungs- und forschungsministerium tätig, unter anderem als Leiter der Unterabteilung "Gesundheit und Biowissenschaften". Er wird Nachfolger des Mediziners Professor Stefan Winter, der im August von seinem Amt zurückgetreten war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »