Ärzte Zeitung, 06.10.2008

Finanzexpertin übernimmt Gesundheitsressort

Manuela Schwesig ist Deutschlands jüngste Ministerin

SCHWERIN (di). Der bisherige Gesundheitsminister Erwin Sellering (SPD) ist neuer Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern. Die 34-jährige Manuela Schwesig übernimmt das Gesundheitsressort.

Finanzexpertin übernimmt Gesundheitsressort

Landespolitisch bisher nicht sehr bekannt: Manuela Schwesig.

Foto: dpa

Zur Kabinettsumbildung im Nordosten war es wegen des Rücktritts des langjährigen Regierungschefs Harald Ringstorff gekommen.

Schwesig ist bislang auf Landesebene politisch kaum in Erscheinung getreten. Die in Frankfurt/Oder geborene Finanzwirtin ist im Finanzministerium angestellt und seit fünf Jahren SPD-Mitglied. Dem Landesvorstand gehört sie als Beisitzerin an. Seit einem Jahr ist sie Fraktionschefin ihrer Partei in der Schweriner Stadtvertreterversammlung. Schwesig ist verheiratet, hat ein Kind und ist nun Deutschlands jüngste Landesministerin.

Ihr Vorgänger Sellering, der auch Parteivorsitzender im Nordosten ist, hat sich in seiner knapp zweijährigen Amtszeit selten in strittige gesundheitspolitische Fragen eingemischt. Sellering hatte sich für eine Weiterentwicklung der Telemedizin und eine Stärkung der Positionierung von Mecklenburg-Vorpommern als Gesundheitsland eingesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »