Ärzte Zeitung, 15.10.2008

78 Prozent der Frauen nutzen Brust-Screening

DRESDEN (tra). Frauen in Sachsen nehmen die Brustkrebsvorsorge gut an. Mehr als 55 000 Frauen haben am Mammografie-Screening in Sachsen teilgenommen. Das entspricht einer Quote von 78 Prozent. 70 725 Frauen waren eingeladen worden. Die Teilnahme am Screening ist freiwillig und für die Teilnehmerinnen kostenlos, da sie durch die Krankenkassen finanziert wird. Die sonst übliche Praxisgebühr fällt ebenfalls nicht an. Die Altersobergrenze liegt bei 69 Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »