Ärzte Zeitung, 23.10.2008

Spekulationen um Kabinett in Hessen

WIESBADEN (fuh). Kommt es zur Bildung einer rot-grünen Landesregierung in Hessen mit der SPD-Ministerpräsidentin Andrea Ypsilanti? Die Spekulationen um ein mögliches Kabinett sind in vollem Gange. Als Top-Kandidatin für das Amt des Sozialministers wird Kordula Schulz-Asche, Ko-Chefin der hessischen Grünen, gehandelt.

Ebenso häufig genannt wird in den Spekulationen die Sozialdemokratin Petra Fuhrmann. Noch amtiert Silke Lautenschläger (CDU). Sie müsste wie Ministerpräsident Roland Koch bei einer Wahl Ypsilantis die Koffer packen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »