Ärzte Zeitung online, 11.11.2008

Mängel beim Sport in Schule und Kindergarten - viele im Verein

ESSEN (dpa). Der Sportunterricht in Deutschlands Schulen und Kindergärten hinkt im europäischen Vergleich erheblich hinterher. Deshalb weichen viele Familien auf Sportvereine aus. Das ist ein Fazit des "Zweiten Deutschen Kinder- und Jugendsportberichts", der am Dienstag in Essen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) überreicht wurde.

Drei von vier Siebenjährigen seien Mitglied in Vereinen. Die Bewegungsförderung im Schul- und Kindergartensport schneide besonders schlecht ab, heißt es in dem Bericht. "Wir haben große Defizite", sagte Schäuble. Der Bericht war von der Essener Krupp-Stiftung in Auftrag gegeben worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »