Ärzte Zeitung, 13.11.2008

Behinderte Mitglied in Diagnostik-Kommission

BERLIN (HL). Der Behinderten-Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hubert Hüppe hat es begrüßt, dass Menschen mit Behinderungen an den Beratungen der Gendiagnostik-Kommissionen beteiligt werden.

Die Bundesregierung werde eine Anregung der Länder aufgreifen, teilte Hüppe anlässlich der Beratungen des Gesundheitsausschusses des Bundestages zum Gendiagnostik-Gesetz mit. Nach seiner Auffassung verfügen Menschen mit geerbten Behinderungen, die sich in der Selbsthilfe engagieren, nicht nur über hohe Sachkenntnis, sondern auch über die Innenperspektive der Betroffenen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »