Ärzte Zeitung online, 20.11.2008

Glos will Breitbandnetz auf dem Land ausbauen

DARMSTADT (dpa). Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) will den schnellen Internetzugang flächendeckend auch in ländlichen Gebieten ermöglichen.

Dazu müsse das Breitbandnetz ausgebaut werden, sagte Glos am Donnerstag beim dritten nationalen IT-Gipfel in Darmstadt. Eine entsprechende Vereinbarung werde noch am Donnerstag veröffentlicht. "Ich möchte Chancengleichheit zwischen Stadt und Land", betonte Glos. Ansiedlungen moderner Unternehmen dürften nicht länger am fehlenden Breitbandnetz scheitern. Telekom-Chef René Obermann sagte, der Ausbau der "Datenautobahn" in Deutschland werde in den kommenden zehn bis 15 Jahren bis zu 50 Milliarden Euro kosten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »