Ärzte Zeitung online, 28.11.2008

Verband will in Niedersachsen Rauchverbot bei Feiern kippen

HANNOVER (dpa). Mit einer Volksinitiative wollen Gastwirte in Niedersachsen das Rauchverbot für geschlossene Gesellschaften in Gaststätten kippen. Innerhalb eines Jahres sammelte der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) rund 70 000 Unterschriften.

    Damit muss sich der Landtag noch einmal mit dem Rauchverbot befassen. Die Unterschriften übergab der Verband am Freitag in Hannover an den Landtagspräsidenten Hermann Dinkla (CDU). Nun wird zunächst der Landeswahlleiter die gesammelten Unterschriften prüfen. In der CDU-Landtagsfraktion stößt eine Lockerung des Rauchverbotes für geschlossene Gesellschaften auf Ablehnung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »