Ärzte Zeitung online, 05.12.2008

Bundestag billigt UN-Konvention für Behinderten-Gleichstellung

BERLIN (dpa). Nach dem Kabinett hat am Donnerstagabend auch der Bundestag die UN-Konvention zur Gleichstellung von Behinderten gebilligt. Einen Tag nach dem Welttag der Behinderten stellte sich das Parlament einstimmig hinter das Vertragswerk.

Die Konvention schreibt die Rechte behinderter Menschen erstmals in der Geschichte völkerrechtlich verbindlich fest. Nach Angaben der Vereinten Nationen gelten etwa zehn Prozent der Weltbevölkerung als körperlich, geistig oder seelisch behindert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »