Ärzte Zeitung, 07.01.2009

Arzt als Minister nominiert

35-Jähriger soll Wirtschaftsminister in Hannover werden

HANNOVER (cben). Der 35-jährige Augenarzt und FDP-Fraktionschef im Niedersächsischen Landtag Philipp Rösler soll Nachfolger des ausscheidenden Wirtschaftsministers Walter Hirche (FDP) werden.

Am 18. Februar würde Rösler im Hannoveraner Landtag vereidigt. "Nach 14 Jahren Ministertätigkeit in Niedersachsen und Brandenburg ist es richtig, den Stab an einen Jüngeren zu übergeben", erklärte der 68-jährige Hirche den lange als ausgemacht geltenden Schritt. Hirche hat Rösler als Nachfolger vorgeschlagen. Rösler gilt als Talent der FDP in Niedersachsen und als Hirches politischer Ziehsohn. 2006 wurde er bereits Hirches Nachfolger als FDP-Landesvorsitzender. Philipp Rösler ist promovierter Augenarzt. Er wurde vor 35 Jahren in Vietnam geboren und ist verheiratet.

Rösler wäre der drittjüngste Minister nach der 34-jährigen Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), und Hamburgs 35-jährigen Justizsenator Till Steffen (Grüne). Rösler war vor vier Jahren für das Amt des Generalsekretärs der Bundes-FDP im Gespräch, hatte das Angebot aber abgelehnt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »