Ärzte Zeitung, 18.02.2009

Kliniken müssen bis zum 30. Juni berichten

BERLIN (ble). Die etwa 2000 Kliniken müssen den Kassen künftig bis zum 30. Juni eines jeden Jahres über ihre Struktur- und Leistungsdaten und ihr internes Qualitätsmanagement des Vorjahres Bericht erstatten. Heute tritt ein entsprechender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses in Kraft.

Bislang hatten die Kliniken hierfür bis Ende August eines jeden Jahres Zeit. Im Gegenzug gewährt die neue Regelung den Kliniken jetzt bis zum Ende eines jeden Jahres, Angaben zur externen stationären Qualitätssicherung zu machen. Ziel sind aktuelle und möglichst vollständige Berichte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »