Ärzte Zeitung, 25.03.2009

Klinikriesen profitieren vom Konjunkturpaket

Berlin (ami). Vom Konjunkturpaket der Bundesregierung profitieren auch die beiden Berliner Klinikriesen. Die Universitätsklinik Charité erwartet rund 32 Millionen Euro, der kommunale Klinikkonzern Vivantes bis zu 13 Millionen Euro. "Das hilft uns bei der energiesparenden Sanierung und patientengerechten Modernisierung einiger Gebäude ein gutes Stück weiter", so Vivantes-Chef Joachim Bovelet. Zahlreiche weitere dringende Bauvorhaben werde Vivantes jedoch aus eigener Tasche finanzieren müssen, sagte Bovelet weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »