Ärzte Zeitung, 07.04.2009

HPV-Impfung ist in Bremen stark gefragt

BREMEN (cben). Jedes zweite Mädchen in Bremen hat die "Impfung vorm ersten Mal" gegen Gebärmutterhalskrebs in Anspruch genommen. Das teilte die KV Bremen mit. Die Vorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs werde in Bremen und Bremerhaven sehr gut angenommen, hieß es.

"Die hohe Durchimpfungs-Rate freut uns", erklärte KVHB-Chef Till Spiro, "sie bedeutet im Umkehrschluss aber: Jedes zweite Bremer Mädchen setzt sich noch immer den Gefahren einer Infektion durch die humanen Papillomaviren (HPV) aus". Das Bremer Krebsregister meldet für die Jahre 2003 bis 2005 durchschnittlich 41 Neuerkrankungen, so die KV.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »