Ärzte Zeitung online, 07.04.2009

CSU und FDP streiten über Gentechnik in Bayern

MÜNCHEN (dpa). Im bayerischen Koalitionsstreit über die grüne Gentechnik bleiben die Fronten zwischen CSU und FDP verhärtet. Trotz des Widerspruchs von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) betonte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Dienstag erneut, er werde sich "aus voller Überzeugung" weiter für die Belange der Forschung einsetzen.

"Das erwartet man von mir, dass ich eine Lanze für die Wissenschaft breche", sagte der FDP-Politiker in München. Seine Meinung habe sich in den vergangenen Tagen nicht geändert.

Zur Parole Seehofers und der CSU, Bayern zur "gentechnikfreien Zone" machen zu wollen, sagte Heubisch, die Welt lebe "natürlich von Schlagworten".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »