Ärzte Zeitung, 09.04.2009

Hessen erhöht Investitionen für Hochschulen

WIESBADEN (ine). Der Haushalt der hessischen Landesregierung für das Jahr 2009 sieht eine Erhöhung des Hochschulbudgets von 1,29 Milliarden Euro um 119,2 Millionen Euro auf 1,41 Milliarden Euro vor.

Investieren will die Regierung um Ministerpräsident Roland Koch (CDU) auch in die GoetheUniversität in Frankfurt/Main. Unter anderem wird das Exzellenzcluster "European Cardiovascular Science Center" für den Fachbereich Medizin mit 27 Millionen Euro in den Haushalt aufgenommen, teilt das Finanzministerium in Wiesbaden mit.

Durch das Sonderinvestitionsprogramm von Bund und Land fließen zudem mehr als 500 Millionen Euro den Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu. 600 000 Euro zusätzlich stehen in Hessen zur flächendeckenden Erfassung der Sprachfähigkeiten von Kindern und zur Früherkennung im Rahmen der Kindervorsorgeuntersuchungen zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »