Ärzte Zeitung, 20.04.2009

Noch 37 Tage bis zum Kongress der Superlative

BERLIN (hom). Der Countdown für das Flaggschiff der gesundheitspolitischen Kommunikation läuft: In 37 Tagen öffnet der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin zum zwölften Mal seine Pforten. Vom 27. bis 29. Mai werden rund 7400 Fachbesucher und über 500 Referenten im ICC Berlin erwartet - darunter Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und Wirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU). Forschungsministerin Dr. Annette Schavan (CDU) gibt die Gewinner des mit 40 Millionen Euro dotierten "Wettbewerbs der Gesundheitsregionen" bekannt. Unter dem Motto "Ambulante Versorgung 2020: Verplant, verkauft, verstaatlicht?" veranstaltet die KBV erstmals einen "Tag der Niedergelassenen".

Lesen Sie dazu auch:
Wer macht das Rennen beim Wettbewerb der Regionen?
Visionen für eine ältere Gesellschaft

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »