Ärzte Zeitung, 22.04.2009

Berliner Gesundheitspreis: drei Gewinner

BERLIN (ami). Drei Gewinner teilen sich den mit 50 000 Euro dotierten "Berliner Gesundheitspreis 2008". Der Preis wird von AOK Bundesverband, AOK Berlin und Berliner Ärztekammer alle zwei Jahre vergeben.

In diesem Jahr wurden Projekte ausgezeichnet, die sich dem Thema "Adherence" widmen, der partnerschaftlichen Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Für den ersten Preis wählte die Jury aus 68 Bewerbern die Software-Entwicklung Arriba der Philipps-Universität Marburg aus. Damit können Ärzte ihren Patienten vor Augen führen, welchen Effekt eine Ernährungsumstellung für die Gesundheit hat.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73809)
Organisationen
AOK (7017)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »