Ärzte Zeitung, 24.04.2009

Stiftungslehrstuhl vor dem Start

MÜNCHEN (sto). Der neue Stiftungslehrstuhl für Allgemeinmedizin an der Technischen Universität München wird zum 1. Juli mit dem Heidelberger Hausarzt PD Dr. Antonius Schneider besetzt. Der 39-jährige Facharzt für Allgemeinmedizin soll den von der KV Bayerns (KVB) und der AOK Bayern gestifteten und gemeinsam für zunächst sechs Jahre finanzierten Lehrstuhl aufbauen.

Ziel ist der Ausbau der Forschung in der Allgemeinmedizin und eine Stärkung der Hausarztmedizin bereits in der Ausbildungsphase.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »