Ärzte Zeitung online, 08.06.2009

Erste Hochschule für Psychoanalyse gegründet

BERLIN (dpa). In Berlin öffnet im Oktober eine private Hochschule zum Thema Psychoanalyse. Die "International Psychoanalytic University" ist nach eigenen Angaben die erste und einzige deutsche Hochschule für Psychoanalyse. Sie will die Lehre Sigmund Freuds in den Mittelpunkt stellen, die nach Ansicht der Gründer in den staatlichen Hochschulen zu kurz kommt.

Initiatorin ist die renommierte Psychoanalytikerin Christa Rohde-Dachse. Die Wissenschaftlerin, einst Nachfolgerin auf Alexander Mitscherlichs Lehrstuhl an der Uni Frankfurt, gab nun sechs Millionen Euro aus ihrem Privatvermögen in die Stiftung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »