Ärzte Zeitung, 12.06.2009

Hartmannbund sucht 37. Fernsehpreisträger

BERLIN(ble). Zum 37. Mal schreibt der Hartmannbund seinen Film- und Fernsehpreis zu gesundheitspolitischen und medizinischen Themen aus. Bis zum 31. August können Sendeanstalten, Filmemacher und Produzenten ihre Beiträge beim Hartmannbund einreichen.

Wettbewerbsfähig sind Spiel- und Dokumentarfilme sowie Fernsehbeiträge, die Fragen und Probleme von Patienten und Ärzten behandeln. Der Preis wird im Rahmen der Hauptversammlung des Verbandes Ende Oktober in Potsdam verliehen. Die Entscheidung fällt eine vierköpfige Jury.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72990)
Organisationen
Hartmannbund (708)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »