Ärzte Zeitung, 18.06.2009

Kardinal Lehmann fordert behutsamen Umgang mit Ärzten

WIESBADEN(chb). Vor einer Beschädigung des Vertrauensverhältnisses zwischen Ärzten und Patienten hat der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann gewarnt. Zu viele gesetzliche Verordnungen seien hier unangebracht sagte Lehmann auf dem zweiten hessischen Heilberufetag in Wiesbaden.

"Wenn dieses Verhältnis nicht mehr besteht, nutzen uns alle Gesetze nichts mehr", warnte Lehmann. Mit Blick auf die Probleme des Gesundheitswesens und des schwindenden Interesses junger Menschen am Arztberuf forderte der Kardinal Politiker und Gesellschaft zu mehr Behutsamkeit und Sensibilität im Umgang mit Ärzten auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »