Ärzte Zeitung online, 27.09.2009

Was wird die Wahl den Patienten, Ärzten und Krankenkassen bringen?

NEU-ISENBURG (HL/gwa). Nach einem flauen Wahlkampf erwartet uns ein spannender Wahlabend. Dann wird die Analyse folgen: Was bringt das Wahlergebnis den Patienten, Ärzten und Kassen? Die "Ärzte Zeitung" wird Sie ab Montag früh online darüber informieren.

Bundestagswahl 2009

Bundestagswahl 2009

Schon in der Nacht zum Montag erhalten über 4000 Ärzte online einen Fragebogen zur Abstimmung über ihre zentralen Erwartungen an die neue Legislaturperiode: Wird es grundlegende Reformen geben, wird sich die Versorgung für Kassenpatienten ändern, gibt es Restriktionen für Innovationen? Die Marktforscher des MKM-Marketinginstituts werten die Antworten noch am gleichen Tag für die "Ärzte Zeitung" aus.

Parallel berichten wir über erste Bewertungen der ärztlichen Organisationen und welche Ärzte und Gesundheitsberufe nun im Bundestag vertreten sind.

Hier finden Sie alle Vorab-Artikel der Ärzte Zeitung zur Bundestagswahl

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »