Ärzte Zeitung online, 04.11.2009

Bundesregierung will Streitpunkte auf Klausurtagung klären

BERLIN (dpa). Vier Wochen nach Unterzeichnung ihres Koalitionsvertrags wollen Union und FDP nach Informationen der "Rheinischen Post" (Mittwoch) zentrale Streitpunkte auf einer Kabinettsklausur aus dem Weg räumen.

Unter Berufung auf Regierungskreise berichtet die Zeitung, die Spitzen der Koalition wollten am 18. und 19. November im Gästehaus der Bundesregierung, Schloss Meseberg, zusammen kommen. Hauptthemen der Beratungen seinen der Streit um die geplanten Steuerentlastungen und die Gesundheitsreform.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »