Ärzte Zeitung online, 05.11.2009

Nächtliches Alkoholverkaufsverbot beschlossen

STUTTGART (dpa). In Baden-Württemberg darf künftig an Kiosken, in Tankstellen und in Supermärkten nachts zwischen 22 und 5 Uhr kein Alkohol mehr verkauft werden. Der Landtag verabschiedete am Mittwoch in Stuttgart ein entsprechendes Gesetz.

Damit sollen Saufgelage von Jugendlichen unterbunden werden. Für das Verbot stimmte neben der Mehrheit der CDU/FDP-Koalition auch die oppositionelle SPD. Dagegen votierten zwei FDP-Abgeordnete und die Grünen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »