Ärzte Zeitung, 11.11.2009

Zeitung: Zöller wird Patientenbeauftragter

BERLIN (eb). Im Bundesgesundheitsministerium stehen nach dem Ministerwechsel viele Personalentscheidungen an. So soll der CSU-Politiker Wolfgang Zöller neuer Patientenbeauftragter der Bundesregierung werden, meldet die "Berliner Zeitung".

Er würde damit Nachfolger von Helga Kühn-Mengel (SPD), die dieses Amt seit Gründung dieser Einrichtung im Jahr 2004 innehatte. Zöller war bisher als Vize-Chef der Unions-Bundestagsfraktion für Gesundheit zuständig. Als sein Nachfolger ist der CSU-Sozialexperte Max Straubinger im Gespräch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »