Ärzte Zeitung, 11.01.2010

Wechsel an der Spitze der Conterganstiftung

BERLIN (eb). Bundesfamilienministerin Kristina Köhler (CDU) hat die frühere Bundestagsabgeordnete Antje Blumenthal zur neuen, ehrenamtlichen Vorsitzenden des Vorstands der Conterganstiftung für behinderte Menschen bestellt. Blumenthal löst Regina Schmidt-Zadel (SPD) ab, die diese Aufgabe nach fünf Jahren abgibt.

Die neue Vorsitzende der Conterganstiftung war von 2001 bis 2009 Abgeordnete der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Auf eine erneute Kandidatur bei der Bundestagswahl hatte sie verzichtet. Blumenthals politische Schwerpunkte liegen unter anderem in der Behindertenpolitik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »