Ärzte Zeitung, 01.03.2010

Kliniken sehen sich jetzt am Limit

BERLIN (HL). Als "schwierigen Kompromiss" hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst bewertet. Zwar gebe die vereinbarte Laufzeit von 26 Monaten Planungssicherheit. Dennoch bringe der neue Tarif die Kliniken an die "Grenzen der Belastbarkeit". Grund: Die Vergütungen für Krankenhausleistungen dürfen in diesem Jahr nur um 1,54 Prozent steigen. Bereits jetzt gebe es eine Überhangslast aus vorangegangenen Tarifabschlüssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Partydrogen immer höher dosiert

Wiener Experten schlagen Alarm: Partydrogen wie Ecstasy und Kokain werden nach ihren Erkenntnissen wegen höherer Dosierungen und Reinheit immer gefährlicher. mehr »