Ärzte Zeitung, 09.04.2010

Hessen fördert Modellvorhaben von Altersforschern

FRANKFURT/MAIN (ine). Das Land Hessen fördert ein Modellvorhaben von Altersforschern des Klinikums der Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Ziel ist die Kommunikation in der Pflege demenzkranker Menschen. "Tandem" steht für "Trainingsangebote zur Kommunikation in der Betreuung demenzkranker Menschen." Je weiter vorangeschritten die Erkrankung ist, desto wichtiger wird es für pflegende Angehörige oder Altenpfleger, auf die Körpersprache der Kranken zu achten.

Das Land Hessen fördert das Modellvorhaben mit 296 640 Euro. Das Trainingsprogramm sieht unter anderem auch die Gründung von Selbsthilfegruppen vor. Das Projekt startet zunächst in Offenbach sowie den Landkreisen Limburg-Weilburg, Wetteraukreis und Rheingau-Taunus-Kreis. Langfristig ist geplant, die Trainerausbildung in die Angebote der Fort- und Weiterbildungsinstitute zu integrieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »