Ärzte Zeitung, 04.05.2010

Zahnärzte spenden 320 000 Euro aus Altgold

STUTTGART (mm). 116 Zahnärzte aus Stuttgart und Umgebung haben über 320 000 Euro zugunsten von krebskranken Kindern gespendet. Im vergangenen Jahr sammelten die Zahnmediziner dafür 31,1 Kilo Zahnaltgold ihrer Patienten. Der Stuttgarter Zahnarzt Dr. Gerhard Cube überreichte jetzt die Spendensumme an Vertreter des Förderkreises krebskranker Kinder e.V. sowie an die Krankenhausleitung des Klinikums Stuttgart und des Olgahospitals. Seit 18 Jahren sammeln Zahnärzte das Zahnaltgold zugunsten schwerkranker Kinder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »