Ärzte Zeitung, 04.05.2010

Zahnärzte spenden 320 000 Euro aus Altgold

STUTTGART (mm). 116 Zahnärzte aus Stuttgart und Umgebung haben über 320 000 Euro zugunsten von krebskranken Kindern gespendet. Im vergangenen Jahr sammelten die Zahnmediziner dafür 31,1 Kilo Zahnaltgold ihrer Patienten. Der Stuttgarter Zahnarzt Dr. Gerhard Cube überreichte jetzt die Spendensumme an Vertreter des Förderkreises krebskranker Kinder e.V. sowie an die Krankenhausleitung des Klinikums Stuttgart und des Olgahospitals. Seit 18 Jahren sammeln Zahnärzte das Zahnaltgold zugunsten schwerkranker Kinder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »