Ärzte Zeitung, 06.05.2010

Rita Süssmuth erhält Hildebrandt-Preis

BIELEFELD (dpa). Der mit 30 000 Euro dotierte Regine-Hildebrandt-Preis für herausragenden sozialen Einsatz geht 2010 an die frühere Bundesgesundheitsministerin Rita Süssmuth. Die CDU-Politikerin teilt sich die Auszeichnung zu gleichen Teilen mit dem Verein "Tacheles" in Wuppertal und "Gemeinsam gegen Kälte" in Düsseldorf. Das teilte die Stiftung Solidarität in Bielefeld mit. Der nach der gestorbenen brandenburgischen Sozialministerin Hildebrandt benannte Preis wird zum 14. Mal verliehen und am 18. Juni in Bielefeld vergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »