Ärzte Zeitung, 20.05.2010

Ulrike Mascher als VdK- Präsidentin bestätigt

BERLIN (dpa). Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, ist für die nächsten vier Jahre im Amt bestätigt worden. Beim VdK-Bundesverbandstag in Berlin erhielt sie am Dienstag knapp 90 Prozent der Stimmen. Die 71-Jährige steht seit September 2008 an der Spitze des größten Sozialverbands in Deutschland. Als SPD-Abgeordnete gehörte Mascher von 1990 bis 2002 dem Deutschen Bundestag an und war zwischen 1998 und 2002 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium. Der VdK hat nach eigenen Angaben 1,5 Millionen Mitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »