Ärzte Zeitung, 08.06.2010

Seehofer macht FDP-Kritik zur Chefsache

BERLIN (dpa). CSU-Chef Horst Seehofer fordert nach scharfer Kritik aus der FDP im Streit um die Gesundheitsreform eine Klarstellung der Koalitionspartner auf höchster Ebene. "Ich möchte mit den beiden Parteivorsitzenden reden", sagte Seehofer am Dienstag in Berlin. Er ist verärgert, dass Gesundheits-Staatssekretär Daniel Bahr (FDP) gesagt hatte: "Die CSU ist als Wildsau aufgetreten." Bahr sei ein Mitglied der Bundesregierung. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle hatten sich am Montag indirekt von der Wortwahl Bahrs distanziert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »