Ärzte Zeitung, 05.07.2010

BAG: kein Hitzefrei für Arbeitnehmer

ERFURT (dpa). Klare Vorschriften zu Höchsttemperaturen am Arbeitsplatz gibt es bei uns nicht, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) betont. Laut § 618 BGB ist der Arbeitsplatz so einzurichten, dass für die Gesundheit keine Gefahr besteht.

In der Arbeitsstättenverordnung werde eine "gesundheitlich zuträgliche Raumtemperatur" gefordert. Menschen mit Gesundheits-Problemen bei Hitze sollten sich ein Attest vom Arzt holen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »