Ärzte Zeitung, 08.07.2010

Laumann wird Oppositionsführer in NRW

KÖLN (iss). Karl-Josef Laumann, Noch-Gesundheitsminister in NRW, ist neuer Fraktionsvorsitzender der CDU im Düsseldorfer Landtag. In einer Kampfabstimmung setzte er sich knapp gegen Armin Laschet durch. Wird Hannelore Kraft (SPD) in der kommenden Woche an die Spitze einer rot-grünen Minderheitsregierung gewählt, wird Laumann Oppositionsführer. Er kündigte an, Alternativen zur Politik der künftigen Landesregierung zu entwickeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »