Ärzte Zeitung, 08.07.2010

Für Blutspenden gibt es Thermen-Besuch gratis

HANNOVER (cben). Ein Sponsor belohnt Blutspender in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Blutspender erhalten Gutscheine zur Nutzung der Kristall-Therme in Seelze/Niedersachsen. Die MHH ist einer der größten "Blutverbraucher" zwischen Rhein und Oder. Jährlich besteht dort ein Bedarf von 75  000 Beuteln Erythrozyten-Konzentrat. Das Aufkommen an Blutspendern im kommunalen Blutspendedienst der MHH bringt es aber nur auf rund 20  000 Beutel. Der Rest müsse teuer zugekauft werden. Je nach Präparation der Spende muss die MHH rund 70 bis 90 Euro auf den Tisch legen. Erstmals werden nun Spender durch einen Sponsor belohnt. "Mit dieser Aktion wollen wir die breite Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, wie effektiv und wichtig Gesundheitsprävention zum Beispiel durch regelmäßiges Saunieren in Verbindung mit den gesundheitsfördernden Angeboten der Kristall-Therme Seelze ist", sagte Frank Nägele, Mitglied der Geschäftsführung der Kristall Bäder AG. Die Aktion ist zunächst bis zum 31. August 2010 befristet.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72025)
Organisationen
MHH (703)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »