Ärzte Zeitung, 05.10.2010

Ärzte beschweren sich in Brüssel über Rösler

FRANKFURT (HL). Ambulante Operateure und Anästhesisten haben sich mit einer förmlichen Beschwerde gegen die Bundesrepublik Deutschland an die EU-Kommission in Brüssel gewandt. Der Grund: Bei der anstehenden Gesundheitsreform sollen die bislang freien Leistungen, darunter auch ambulantes Operieren, gedeckelt werden.

Das werten die niedergelassenen Fachärzte als eine massive Wettbewerbsverzerrung und eine Verletzung von EU-Recht. Denn den Krankenhäusern, die ebenfall ambulant operieren können, werden derartige Restriktionen nicht auferlegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »