Ärzte Zeitung online, 06.10.2010

Umfrage: Grüne überholen SPD

HAMBURG/BERLIN (dpa). Die Grünen haben nach einer Umfrage erstmals die SPD in der Wählergunst überholt. Nach dem am Mittwoch veröffentlichten "Stern-RTL-Wahltrend" gewinnen die Grünen im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt und kommen auf 24 Prozent. Die Sozialdemokraten verlieren demnach zwei Punkte und erreichen 23 Prozent.

Sie sind damit in ihren Sympathiewerten bei den Wählern auf das Niveau der Bundestagswahl vom September 2009 zurückgefallen. Die Union macht einen Punkt gut, für sie würden sich 31 Prozent der Wähler entscheiden. Die Linken bleiben nach der Forsa-Umfrage unverändert bei 10 Prozent, die FDP verharrt bei 5 Prozent.

Grüne und SPD liegen mit zusammen 47 Prozent deutlich vor der schwarz-gelben Koalition. CDU/CSU und FDP kommen in der Summe auf 36 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »