Ärzte Zeitung, 18.10.2010

Medienworkshop von "Ärzte Zeitung" und KV-Blatt

Medienworkshop von "Ärzte Zeitung" und KV-Blatt

BERLIN (eb). Die "Ärzte Zeitung" ist in diesem Jahr Veranstaltungspartner beim traditionellen "Medienworkshop" des KV-Blatts der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin. Chefredakteur Wolfgang van den Bergh wird sich am 10. November (14 bis 19 Uhr) den Fragen von Berliner Lesern stellen, sowie die Ziele und Arbeitsweise der Redaktion vorstellen. Die Veranstaltung findet in der Berliner Zentralredaktion der Nachrichtenagentur dadp (bis vor kurzem ddp) statt. Die Presseagentur ist Mitveranstalterin und wird von der Landeskorrespondentin Marion Schierz vertreten. Die Journalisten nehmen bei der Veranstaltung auch Pressemitteilungen von ärztlichen Verbänden unter die Lupe und geben Tipps für die Pressearbeit.

Der KV-Blatt "Medienworkshop" wird seit 15 Jahren angeboten und richtet sich besonders an Multiplikatoren in ärztlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden in Berlin. Partner waren bisher im Wechsel alle großen Berliner Tageszeitungen, Presseagenturen und der ARD-Fernsehsender Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Teilnehmerpreis 25 Euro, einschließlich Tagungsunterlagen und Abendessen.

Anmeldung (erforderlich!) mit vollständiger Anschrift, Funktionsbezeichnung und Rückrufnummer direkt beim KV-Blatt Berlin (KV-Blatt, Masurenallee 6A, 14057 Berlin) oder per E-Mail: kvblatt-berlin@kvberlin.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »