Ärzte Zeitung, 20.12.2010

"Mehr Psychotherapie für ältere Menschen"

BERLIN (hom). Der Chef der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung, Dieter Best, hat die Politik aufgerufen, bei der Versorgung älterer Menschen stärker auf Ansätze der Psychotherapie zu setzen.

"Es ist längst bewiesen, dass Psychotherapie auch im Alter wirksam und lohnenswert ist", sagte Best am Montag in Berlin. Wenn Patienten "nur mit Psychopharmaka nach Hause" geschickt würden, erhielten sie zwar "teure Leistungen - aber die falschen".

Der 6. Altenbericht der Bundesregierung hatte jüngst auf Defizite in der Versorgung älterer Menschen hingewiesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »