Ärzte Zeitung, 18.01.2011

Südwesten: Rekordsumme für Ausbildung in Kliniken

STUTTGART (mm). Für Ausbildungsplätze in baden-württembergischen Krankenhäusern steht im Jahr 2011 so viel Geld zur Verfügung wie nie zuvor.

Mit 190 Millionen Euro ist der Ausbildungsfonds für nichtärztliche Heilberufe im Vergleich zu 2010 um fünf Millionen Euro gewachsen. Damit sichert er mehr als 1900 Ausbildungsplätze in Baden-Württemberg - das sind rund hundert mehr als 2010.

Der Fonds wird von allen Krankenkassen im Land finanziert, den größten Anteil erbringt mit 92 Millionen Euro die AOK Baden-Württemberg.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73850)
Organisationen
AOK (7020)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »