Ärzte Zeitung, 08.02.2011

Neuer Aidsbeirat nimmt Arbeit auf

BERLIN (eb). Der nationale Aids-Beirat hat sich am Dienstag in Berlin neu konstituiert. Der Beirat wurde 1987 ins Leben gerufen und berät seitdem das Bundesgesundheitsministerium bei der Weiterentwicklung einer HIV/Aids-Strategie.

Besetzt ist der Beirat unter anderem mit Medizinern, Ethikern, Juristen, Sozialwissenschaftlern und Vertretern der Selbsthilfe. Unter ihnen ist auch der Präventionsexperte Professor Rolf Rosenbrock, der lange Mitglied des Sachverständigenrats war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »