Ärzte Zeitung online, 07.03.2011

Weltfrauentag: Apotheken sehen sich gut aufgestellt

BERLIN (eb). Deutschland Apotheken sehen sich anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März gut aufgestellt. Denn in den Offizinen der Republik sei die Hälfte der Führungskräfte immerhin weiblich, teilte die Bundesvereinigung ABDA am Montag in Berlin mit.

Und auch der Apothekenberuf an sich ist alles andere als eine Männerdomäne: Laut ABDA lag der Frauenanteil unter allen berufstätigen Apothekern Ende 2009 bei 67,5 Prozent.

Bei den Apothekern in der Industrie, Verwaltung und Wissenschaft betrage der Anteil 58,1 Prozent, in den Krankenhausapotheken seinen es 60,3 Prozent.

Spitzenreiter aber sind die öffentlichen Apotheken: Dort liegt der Anteil der Apothekerinnen laut ABDA sogar bei 69,3 Prozent. Betrachte man nur die Apothekenleiter, betrage der Anteil 46,7 Prozent, so die Bundesvereinigung.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72963)
Organisationen
ABDA (696)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »