Ärzte Zeitung, 18.03.2011

Krankenkassen sollen Kliniken sanieren helfen

BERLIN (af). Der Bundesrat hat die Regierung aufgefordert, darauf hinzuwirken, dass der Gemeinsame Bundesausschuss die Kostenerstattung der Screeninguntersuchungen auf MRSA durch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) gewährleistet.

Bei der Beratung zum Krankenhaushygienegesetz äußerten die Ländervertreter die Ansicht, die GKV solle auch die Kosten für notwendige Sanierungen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen erstatten.

Zudem forderte die Länderkammer, die angekündigten Antibiotika-Therapie-Strategien möglichst rasch umzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »