Ärzte Zeitung, 22.03.2011

Honorarentwicklung ist Schwerpunkt bei KV-TV

MAINZ (eb). Die Annäherung bei den Honorarverhandlungen zwischen den Kassen in Rheinland-Pfalz und der Kassenärztlichen Vereinigung ist eins von zwei Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der KVRLP.

Dabei können die Vertragsexperten der KV erste Erfolge vermelden. Einige der extrabudgetären Leistungen sollen künftig von einer Begrenzung ausgenommen werden. In einem weiteren Beitrag stellt KV-TV den psychologischen Psychotherapeuten Hans-Jochen Weidhaas vor, der zum neuen Vorsitzenden der KBV-Vertreterversammlung gewählt wurde.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73363)
Organisationen
KBV (6482)
Personen
Hans-Jochen Weidhaas (60)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »

Früherkennung mit einem Atemzug

Ein neuer Test zur Früherkennung von Lungenkrebs misst kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung der Atemluft. Das von Forschern des Max-Planck-Instituts entwickelte Verfahren könnte das Diagnoseverfahren vereinfachen. mehr »