Ärzte Zeitung, 22.03.2011

Honorarentwicklung ist Schwerpunkt bei KV-TV

MAINZ (eb). Die Annäherung bei den Honorarverhandlungen zwischen den Kassen in Rheinland-Pfalz und der Kassenärztlichen Vereinigung ist eins von zwei Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der KVRLP.

Dabei können die Vertragsexperten der KV erste Erfolge vermelden. Einige der extrabudgetären Leistungen sollen künftig von einer Begrenzung ausgenommen werden. In einem weiteren Beitrag stellt KV-TV den psychologischen Psychotherapeuten Hans-Jochen Weidhaas vor, der zum neuen Vorsitzenden der KBV-Vertreterversammlung gewählt wurde.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (74263)
Organisationen
KBV (6566)
Personen
Hans-Jochen Weidhaas (60)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Eine "mission impossible" für Diabetiker?

Kein Zweifel: Eine gute Blutzuckereinstellung plus Korrektur der übrigen Risikofaktoren lohnt sich. Um das zu erreichen, gilt es für Diabetiker zwei Hürden zu überwinden. mehr »

EU-Ärzte sollen bleiben dürfen

Theresa May hat ein Bleiberecht für EU-Bürger nach dem Brexit angekündigt. Betroffene Ärzte nehmen das jedoch mit gemischten Gefühlen auf. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »