Ärzte Zeitung, 22.03.2011

Honorarentwicklung ist Schwerpunkt bei KV-TV

MAINZ (eb). Die Annäherung bei den Honorarverhandlungen zwischen den Kassen in Rheinland-Pfalz und der Kassenärztlichen Vereinigung ist eins von zwei Schwerpunktthemen der aktuellen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der KVRLP.

Dabei können die Vertragsexperten der KV erste Erfolge vermelden. Einige der extrabudgetären Leistungen sollen künftig von einer Begrenzung ausgenommen werden. In einem weiteren Beitrag stellt KV-TV den psychologischen Psychotherapeuten Hans-Jochen Weidhaas vor, der zum neuen Vorsitzenden der KBV-Vertreterversammlung gewählt wurde.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72496)
Organisationen
KBV (6387)
Personen
Hans-Jochen Weidhaas (56)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Diabetes-Risiken sind alarmierend häufig

Mehr als 21.000 Passanten in Einkaufszentren haben in den vergangenen zehn Jahren bei der Aktion "Gesünder unter 7" ihr Diabetes-Risiko abklären lassen. Die Ergebnisse sind dramatisch. mehr »

"Man schafft viel"

Anja Junker ist "Ärztin ohne Grenzen": Vier Einsätze in Afrika und Südamerika hat die 43-Jährige für die Organisation absolviert. Manche brachten sie an die Grenze der Erschöpfung. mehr »

Lösung für Hygienemuffel

Ärzte in Kliniken sind anscheinend oft größere Hygienemuffel als ihre Patienten. Denn sie desinfizieren sich seltener die Hände – gerade in sensiblen Bereichen. mehr »