Ärzte Zeitung, 04.04.2011

Über Röslers Zukunft wird weiter spekuliert

BERLIN (fst). Die politische Zukunft von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler soll sich am Dienstag entscheiden. Gestern hatte das FDP-Präsidium überraschend die Entscheidung über eine personelle Neuordnung der Parteispitze vertagt.

Nun sollen die Landeschefs und die Bundestagsfraktion in die Beratungen einbezogen werden. Als Favorit für die Nachfolge des langjährigen Parteivorsitzenden Guido Westerwelle gilt der 38-jährige Rösler, der seit 2005 als Präsidiumsmitglied der FDP auch den Kurs der Partei mitverantwortet.

Als möglicher Kandidat für den Parteivorsitz wird auch Generalsekretär Lindner (32) genannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »