Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 06.04.2011

Leben zu Hause: Konzepte für Senioren

KÖLN (akr). Das Kuratorium Deutsche Alterhilfe (KDA) fordert die Kommunen auf, mehr dafür zu tun, dass betagte Menschen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Die Organisation hat ein Papier mit konkreten Vorschlägen zur Umsetzung sogenannter Quartierskonzepte erstellt, damit Ältere nicht dazu gezwungen sind, sich für eine stationäre Pflege zu entscheiden.

Die Politik sollte erwägen, die Kosten für die Umsetzung solcher Maßnahmen über die Sozialgesetzbücher V und IX zu finanzieren, die Angelegenheiten der GKV sowie der Rehabilitation und Teilhabe Behinderter regeln, so das KDA.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »